mischu and partners GmbH jetzt anrufen und informieren | schreiben Sie uns eine Mail | zur Startseite
mischu and partners GmbH jetzt anrufen und informieren | schreiben Sie uns eine Mail | zur Startseite
demo

Fragen und Antworten zum Thema


Alle Infos zu Registrierkassenpflicht und den smarten Lösungen

Alle Preise exkl. 20 % MWSt.
Stand Dezember 2015.

  • FAQ ALLGEMEIN Open or Close

    Wozu benötige ich eine Registrierkasse?
    Unternehmen mit mehr als 15.000 € Umsatz und mehr als 7.500 € Barumsatz pro Jahr benötigen ab dem 1.1.2016 eine Registrierkasse. Zu Barumsätzen zählen auch Bankomat- und Kreditkartenumsätze. Ebenso muss die Registrierkasse bestimmte Kriterien zum Manipulationsschutz erfüllen.

    Kann ich meine bestehende Registrierkasse behalten?
    Sofern die bestehende Registrierkasse den gesetzlich vorgeschriebenen Manipulationsschutz erfüllt, dann ja. Ansonsten müsste sie nachgerüstet werden. Informieren Sie sich bei Ihrem Hersteller, ob ein Upgrade möglich ist.

    Gibt es Förderungen für die Anschaffung einer Registrierkasse?
    Der Staat fördert die Anschaffung einer Registrierkasse im Jahr 2016 mit 200€. Die Investition ist im Jahr der Anschaffung voll abschreibbar. Die Einreichungen für diese Förderungen sind einerseits erst ab dem 01.Jänner 2016 möglich und anderseits ist zu beachten, dass die Investitionen bis zum 01.Jänner 2017 getroffen werden müssen um Förderungswürdig zu sein. Das Formular kann man sich direkt unter diesem Link ansehen und ausdrucken. https://formulare.bmf.gv.at/service/formulare/inter-Steuern/pdfs/2016/E108c.pdf

    Kann man die Registrierkasse steuerlich abschreiben?
    Selbstverständlich ist auch die Registrierkasse als betriebliche Ausgabe zu betrachten und diese ist somit steuerlich umgehend absetzbar. Wie Sie mit den Initialaufwänden und den monatlichen Aufwänden am idealsten umgehen, dazu beraten Sie sich am besten mit ihrem Steuerberater. Der riesen Vorteil seitens des BMF liegt darin, dass man alle entstandenen Aufwände umgehend geltend machen kann und diese nicht über mehrere Jahre aufteilen muss. Für den ein oder anderen Unternehmer sicher attraktiv.

    Brauche ich einen Bon-Drucker?
    Nicht zwingender Weise. Wichtig ist, dass Ihren Kunden der Beleg nach Barzahlung übermittelt wird. Dies kann auch elektronisch erfolgen, z.B. per E-Mail.

    Erfüllen die Lösungen von mischu and partners die gesetzlichen Vorgaben ab 2016 und 2017?
    Ja. Die Hersteller der Lösungen garantieren, dass alle Vorgaben ab 2016 und 2017 eingehalten werden.

    Warum engagiert sich mischu and partners im Rahmen der Registrierkassenpflicht?
    Im Gegensatz zum Großteil aller Registrierkassen-Anbieter liegt unsere Kernkompetenz in der steuerlichen und buchhalterischen Beratung und Unterstützung von Ein-Personen-Unternehmen und Unternehmen im KMU-Bereich. Die Fragen und Unsicherheiten unserer Kunden haben uns dazu veranlasst nach Lösungen zu suchen, die kostengünstig, benutzerfreundlich und vor allem der geforderten Rechtssicherheit entsprechen.

  • FAQ MPOS Open or Close

    Was ist mPOS?
    mPOS des Herstellers Wirecard ist eine mobile Lösung mittels Software, die als Registrierkasse auf einem Android-, iOs-Smartphone oder Tablet genutzt werden kann.

    Welche Hardware brauche ich zusätzlich?
    Keine, denn Sie installieren die App auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Ein Kartenlesegerät für die Zahlung mittels Bankomat- oder Kreditkarte wird mit der App verbunden und im Paket mitgeliefert. Auf Wunsch können Sie über uns einen Bon-Drucker zusätzlich bestellen.

    Gibt es die Möglichkeit zur Schaffung einer Schnittstelle zur Buchhaltungssoftware?
    Ja. Für die Einrichtung der Schnittstelle fallen einmalig 19,90€ und eine monatliche Wartungsgebühr von 19,90€ an.

    Werde ich bei der Erst-Einrichtung von mPOS unterstützt?
    Die Einrichtung von mPOS ist einfach. Dennoch unterstützen wir Sie gerne für den Fall, dass Sie Unterstützung bei der Artikel-Anlage oder zu Einschulungszwecken benötigen.

    Wie hoch sind die Kosten für das mPOS-System?
    Die Anschaffung der Software kostet einmalig 200€. Durch die staatliche Förderung in Höhe von 200,- € ist die Anschaffung kostenneutral. Die laufenden Kosten für Wartung und Support belaufen sich auf 19,90€ pro Monat. Zusätzlich können Sie weitere Leistungen, z.B. Einschulung, Herstellung der Buchhaltungsschnittstelle oder einen Bon-Drucker in Anspruch nehmen.

  • FAQ ORDERCUBE Open or Close

    Ist der Ordercube ein Cloud- bzw. Internetsystem?
    Nein, das Ordercube System läuft auf einem kleinen Computer der bei ihnen steht, alle Daten liegen daher auch direkt beim Kunden.

    Unterschied zwischen Ordercube und Cloud-Registrierkassen?
    Cloudbasierte Registrierkassen benötigen immer einen Internetzugang, dies bedeutet, wenn kein Internetzugang vorhanden ist gibt es auch keine Registrierkasse. Ordercube hat alle Daten immer gespeichert und benötigt keinen Internetzugang für den Betrieb, der Kunde entscheidet ob er seine Daten lieber zusätzlich bei sich oder zu uns ins Rechenzentrum (Internetzugang vorausgesetzt) sichert.

    Wie funktioniert die Einrichtung des OrderCube Kassensystems?
    Die Einrichtung ist sehr einfach, es gibt entsprechende Anleitungen und Tabellen zur Hilfestellung bei der Einrichtung. Auf Wunsch bekommen sie ihr System fertig geliefert, dies bedeutet sie senden uns ihre Preisliste und ggf. die Tabellen zur Einteilung der Artikelgruppen, der Grundpreis für die Einrichtung bis 100 Artikel beträgt 155,00 Euro exkl. Mwst. pro weiteren 100 Artikel berechnen wir 105,00 Euro exkl. Mwst.

    Wozu benötige ich eine Registrierkasse?
    Unternehmen mit mehr als 15.000€ Umsatz und mehr als 7.500€ Barumsatz pro Jahr benötigen ab dem 1.1.2016 eine Registrierkasse. Zu Barumsätzen zählen auch Bankomat- und Kreditkartenumsätze. Diese muss bestimmte Kriterien für einen Manipulationsschutz erfüllen.

    Kann ich meine bestehende Registrierkasse behalten?
    Die neue Registrierkassenpflicht 2015 verlangt einen Manipulationsschutz. Bisherige Registrierkassen müssen hier nachgerüstet bzw. upgedatet werden. Informieren Sie sich bei Ihrem Hersteller, ob ein Upgrade möglich ist.

    Wie viel kostet eine neue Registrierkasse?
    Unseren OrderCube gibt es als Kassensystem mit bis zu 3 Terminals ab 400 Euro Die genauen Preise finden Sie hier.

    Kann ich meine Registrierkasse auch mobil verwenden?
    Der OrderCube ist auch für den mobilen Einsatz geeignet. Sie können bis zu 12 Stunden ohne Strom arbeiten.

    Werde ich bei der Erst-Einrichtung des OrderCube unterstützt?
    Der OrderCube ist sehr einfach zu konfigurieren und zu bedienen. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, steht Ihnen unser kompetenter Support gerne zur Verfügung. Optional gibt es auch Installations- und Einrichtungspakete zu erwerben.

    Akzeptiert der OrderCube auch Kreditkarten- und Bankomatzahlungen?
    Wir bieten auch ein Bankomat und Kreditkarten Payment-System namens „Sum Up“ an. Nähere Informationen finden Sie hier

    Wie rasch wird mir bei Problemen mit dem OrderCube geholfen?
    Natürlich ist unser Support bemüht, immer so schnell wie möglich zu reagieren. Mit unserem Supportpaket erreichen Sie uns Montag – Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr. Wir reagieren innerhalb von vier Stunden. Genaue Informationen finden Sie hier.